Fachunterricht Berufslehren

Kurssuche

Polygraf/in EFZ

Polygraf/in EFZ ist das zentrale Berufsbild in der Medienvorstufe der grafischen Branche, dessen Kernkompetenzen in den Bereichen Typografie, Bildbearbeitung und Gestaltung zusammengefasst werden können. Dies unter Einbezug moderner und zeitgemÀsser IT-Infrastruktur. Der Beruf beschÀftigt sich mit der Gestaltung und Aufbereitung von Print-, Screen- und Crossmedia-Projekten. Dabei setzt der/die Polygraf/in nicht nur FÀhigkeiten in der Aufbereitung und Gestaltung von Text-, Bild und Grafikmaterial ein, sondern auch Kenntnisse von Marketing- und Kommunikationsmassnahmen.

 

Flyer Polygraf/in EFZ


Kompetenzen

Mit ihren fachlichen sowie sozialen Kompetenzen haben Polygrafen und Polygrafinnen eine entscheidende Rolle, wenn es um Vielfalt, QualitÀt, Weiterentwicklung sowie um das Image der Print- und Kommunikations-
branche geht. Dazu gehört auch die Umsetzung technologischer Trends und Innovationen.

 


Voraussetzungen

  • Abgeschlossene obligatorische Schulzeit
  • Gute Kenntnisse der deutschen Sprache
  • Gutes Empfinden für Formen und Farben
  • Genaues Arbeiten und technisches VerstĂ€ndnis
  • AusgeprĂ€gte KommunikationsfĂ€higkeit

Ablauf der Ausbildung

Die Berufslehre dauert vier Jahre und ist als duale Ausbildung konzipiert. Ausbildungsbetrieb und Berufsfachschule teilen sich die Ausbildungsverantwortung, ergĂ€nzt durch mehrere überbetriebliche Kurse (ÜK) wĂ€hrend der gesamten Ausbildung. Im 1. und 2. Bildungsjahr betrĂ€gt der Unterricht an der Berufsschule zwei Tage, drei Tage sind für die Ausbildung im Betrieb reserviert. Im 3. und 4. Bildungsjahr ist es noch ein Schultag und vier Arbeitstage im Betrieb. Der berufskundliche Unterricht wird wĂ€hrend der Dauer der Ausbildung durch mehrere, mehrtĂ€gige Blockmodule an der Berufsfachschule erweitert.


Lehrstellen

Lehrstellen werden von grafischen Unternehmen für Print- und Onlinemedien, sowie von Grossfirmen und Organisationen mit eigenen Medienabteilungen angeboten; überall dort, wo Print- oder digitale Medien hergestellt werden.

 


Abschluss

Die Ausbildung wird mit dem Eidgenössischen FÀhigkeitszeugnis Polygraf/in EFZ abgeschlossen. WÀhrend der Berufslehre besteht die Möglichkeit, die BerufsmaturitÀtsschule (BMS) zu besuchen.


Perspektiven

Nach dem Berufsabschluss stehen Polygraf/innen verschiedene Weiterbildungsangebote offen. An der Schule für Gestaltung Basel sind dies etwa der Bildungsgang HF Visuelle Gestaltung oder HF Interaction Design Informationen zu Weiterbildungen gibt es auch auf viscom.ch .

 

Kontakte und Links

FĂŒr Fragen betreffend Aus- und Weiterbildung geben folgende BerufsverbĂ€nde Auskunft:

Viscom
Weihermattstrasse 94
5000 Aarau

www.viscom.ch   infoviscom.ch
 

VSD, Verband Schweizer Druckindustrie
Schosshaldenstrasse 20
3006 Bern

www.vsd.ch

syndicom, Gewerkschaft Medien und Kommunikation
Monbijoustrasse 33
Postfach
3001 Bern

www.syndicom.ch


Schule fĂŒr Gestaltung Basel
Vogelsangstrasse 15
4058 Basel

Leitung:
Mario Neuhaus
mario.neuhaussfgbasel.ch

Sekretariat:
Mathilde FlĂŒckiger
mathilde.flueckigersfgbasel.ch
T +41 61 695 67 70