BM 1 während der Lehre

Mit der BM 1 erwirbst du zwei Abschlüsse gleichzeitig: das eidgenössische Fähigkeitszeugnis EFZ und die Berufsmaturität. Bei uns an der SfG erwirbst du die grundlegenden gestalterischen Fähigkeiten und Fertigkeiten.

  1. Die gestalterische BM 1 in Kürze

    Nächster Beginn
    August 2024
    Dauer
    4 Jahre
    Unterricht
    1 Tag pro Woche
    Abschluss
    Berufsmaturität
    Unterrichtssprache
    Deutsch
    Unterrichtsort
    SfG Basel

    So sieht deine Ausbildung aus

    • Du schulst dein räumliches Vorstellungsvermögen und entwickelst deinen Sinn für Proportionen, Farben, Zeichnung, Materialien und Schriftgestaltung.

    • Du setzt dich mit kulturellen Strömungen auseinander, vertiefst dich in Aspekte der Kommunikation und schärfst deinen mündlichen und schriftlichen Ausdruck.

    • Du besuchst den Unterricht in den Fächern Deutsch, Englisch, Französisch, Mathematik, Gestaltung/Kunst/Kultur, Technik/Umwelt, Geschichte/Politik, Interdisziplinäres Arbeiten und Information/Kommunikation.

    • Die schriftlichen und mündlichen Prüfungen finden im Mai und Juni statt.

    • Für den Abschluss schreibst du zudem eine Berufsmaturitätsarbeit, die sogenannte Interdisziplinäre Projektarbeit (IDPA). Darin stellst du dir selber eine gestalterische Aufgabe, setzt sie um und präsentierst sie.

    • Der Besuch des BM-Unterrichts ist kostenlos. Du musst jedoch mit Kosten für Fremdsprachenaufenthalt, Projektwochen und Lehrmitteln rechnen.

    • Mehr Informationen zur BM 1 findest du hier.

    Flyer BM1
    PDF-Download 994 KB
  2. Diese Voraussetzungen musst du erfüllen

    Um in die BM 1 aufgenommen zu werden, benötigst du einen bestimmten Notenschnitt und eine bestimmte Punktesumme im ersten oder zweiten Zeugnis der dritten Sekundarschule. Die genauen Bedingungen erfährst du in deinem Wohnkanton. Wenn du diese nicht erreichst, kannst du eine freiwillige Aufnahmeprüfung machen.

    Zudem brauchst du einen unterschriebenen Lehrvertrag für eine Lehre in einem der gestalterischen Berufe, die an der SfG Basel angeboten werden.

    Um dich gestalterisch vorzubereiten, kannst du einen öffentlichen Weiterbildungskurs an der SfG Basel besuchen.

  3. Deine Perspektiven

    Mit der BM 1 hast du nicht nur einen Berufsabschluss, sondern auch das Eintrittsticket für ein Studium an einer Fachhochschule oder eine Höhere Fachschule in der Tasche. Mit dem Besuch der Passerelle ist auch ein Studium an der Universität ist möglich.

  4. Hier kannst du dich anmelden

    Hier findest du das Anmeldeformular für die BM 1. Bitte fülle es aus und sende es an die Allgemeine Gewerbeschule (AGS), die mit uns zusammen die Berufsmaturitätsschule führt.

  5. Einblicke

  6. Aktuelles

  7. Diese Lehrpersonen begleiten dich

    Danielle Bauer

    Bild- und Grafik Erstellung, Mediengestaltung

    danielle.bauer@sfgbasel.ch

    Silvie Büchel Antenucci

    Kunst- und Kulturgeschichte

    silvie.buechel@sfgbasel.ch

    Lukas Gysin

    Fotografie

    lukas.gysin@sfgbasel.ch

    Isabelle Steiner

    Gestaltung Kunst Kultur

    isabelle.steiner@sfgbasel.ch
  8. Häufig gestellte Fragen

    Wie melde ich mich für die Berufsmaturitätsschule an?
    Auf der Webseite deiner Berufsfachschule findest du ein Anmeldeformular für die Berufsmaturität. Es ist wichtig, dass du dich selber dort anmeldest. Die Anmeldung durch deinen Lehrbetrieb reicht nicht.

  9. Brauchst du mehr Informationen?

    Wende dich an das Sekretariat der Allgemeinen Gewerbeschule Basel.

    Lucia Principato

    lucia.principato@bs.ch
    061 695 62 20