Fachunterricht Berufslehren

Kurssuche

Grafiker/in EFZ

Dieser Beruf steht ganz im Zeichen der visuellen Gestaltung. Grafiker/innen verleihen Informationen, Inhalten und Medien einen individuellen, ├Ąsthetisch anspruchsvollen Auftritt. Traditionelle Utensilien, also Bleistift, Schere und Papier, geh├Âren genauso zu ihrem Werkzeugkasten wie elektronische Medien, Computer, Kameras und Scanner. Sie gestalten gedruckte Medien, r├Ąumliche Medien und elektronische Medien.

Flyer Grafiker/in EFZ


Inhalte

Grafiker/innen entwerfen Logos, Wortmarken, Grafiken. Sie layouten B├╝cher, Kataloge, Zeitschriften. Sie planen und gestalten digitale Publikationen f├╝rs Internet, f├╝r Tablets und Smartphones. Sie erarbeiten Illustrationen, Beschriftungen und Orientierungssysteme, sie konzipieren Erscheinungsbilder (Corporate Designs) f├╝r Firmen, Institutionen und Beh├Ârden.


Voraussetzungen

  • Abgeschlossene obligatorische Schulzeit
  • Kreativit├Ąt, Vorstellungsverm├Âgen, handwerklich-technische Begabung
  • Vernetztes Denken, gutes Sprachgef├╝hl, starke Kommunikationsf├Ąhigkeiten
  • Ein Vorkurs an der Schule f├╝r Gestaltung Basel wird empfohlen.

Ablauf der Ausbildung

Diese Berufslehre dauert vier Jahre. Der Berufskundeunterricht findet w├Âchentlich an eineinhalb Tagen statt. Dazu kommen ├╝berbetriebliche Kurse des Berufsverbands.


Lehrstellen

Lehrstellen werden in Grafikateliers, Werbeagenturen, Verlagen und dergleichen angeboten.


Abschluss

Die Ausbildung wird mit dem Eidgen├Âssischen F├Ąhigkeitszeugnis Grafi ker/in EFZ abgeschlossen. W├Ąhrend der Berufslehre besteht die M├Âglichkeit, die Berufsmaturit├Ątsschule (BMS) zu besuchen.

 


Perspektiven

Nach dem Berufsabschluss stehen Grafiker/ innen verschiedene Weiterbildungsangebote offen, an der Schule f├╝r Gestaltung Basel ist dies etwa der Bildungsgang Dipl. Gestalter/in HF Kommunikationsdesign, Fachrichtung Visuelle Gestaltung oder Interaction Design. Mit einer Berufsmaturit├Ąt ist der Zugang zu einer Fachhochschule oder einer Hochschule f├╝r Gestaltung und Kunst eine weitere Option.


Kontakte und Links

F├╝r Fragen betreffend Aus- und Weiterbildung geben die Berufsverb├Ąnde Auskunft.

SGD, Swiss Graphic Designers
www.sgd.ch

SGV, Schweizer Grafiker Verband
www.sgv.ch


Bildungsverordnung und Bildungsplan

Die Bildungsverordnung (BiVo) formuliert die Handlungs-Kompetenzen, ├╝ber die ein Lernender zur Aus├╝bung seines Berufs verf├╝gen muss und die er sich in der Ausbildung aneignen sollte.

Der Bildungsplan (BiPla) wird nach Vorgabe der entsprechenden ├╝bergeordneten Bildungsverordnung erstellt und definiert die im trialen Ausbildungsmodell entstehenden Schnittstellen zwischen den drei Ausbildungspartnern Lehrbetrieb, den ├╝berbetrieblichen Kursen (├ťK) sowie den Berufsfachschulen.

Bildungsverordnung Grafiker/innen EFZ

Bildungsplan Grafiker/innen EFZ



Schule f├╝r Gestaltung Basel
Vogelsangstrasse 15
4058 Basel

Leitung:
Mario Neuhaus
mario.neuhaussfgbasel.ch

Sekretariat:
Mathilde Fl├╝ckiger
mathilde.flueckigersfgbasel.ch
T +41 61 695 67 70