Höhere Berufsbildung HF

Kurssuche

HF Kommunikationsdesign (Visual Merchandising Design)

Berufsbegleitender Bildungsgang über 6 Semester

Nach diesem Bildungsgang inszenieren Sie Produkte, Marken und Dienstleistungen im Raum und schaffen spezifische Raumidentitäten. Sie wissen, wie Kommunikation im Raum funktioniert, beraten Kunden, entwickeln Konzepte, leiten Projekte und Teams und behalten dabei Termine und Kosten im Blick. Mit dem Diplom sind Sie bereit, eine Führungsposition in einer Agentur oder einem Handelsunternehmen zu übernehmen oder sich selbständig zu machen.
Jetzt anmelden! Für den HF Bildungsgang im August 2019 hat es noch wenige freie Plätze

Anmeldeformular


Inhalt und Konzept

Dauer: 6 Semester berufsbegleitend

Lektionen: 2'280, dazu Selbststudium

Unterricht: Freitag und Samstag (plus Projektwochen)

Start des nächsten Bildungsganges: 16. August 2019

In sechs Semestern lernen Sie, Produkte, Services und Marken zu inszenieren und Konzepte zu entwickeln, um eine Unternehmensphilosophie im Raum darzustellen. Sie befassen sich mit allen Facetten der Gestaltung im Raum: Farbe, Material, Licht, Sound und Szenografie. Auch die Verbindung von stationärem und digitalem Handel ist ein Fokus. Theoretische Inputs, Exkursionen und praktische Arbeit in unserem Raumlabor wechseln sich ab. Sie können das Gelernte also immer wieder direkt anwenden und in eigenen, inszenierten Räumen erleben.

Pro Semester entwickeln Sie Kernkompetenzen in den Bereichen Interior Design, Bühnenbild, Schaufenster, Messestand, Retail Design und Eventdesign. Diese ergänzen Sie mit Marketingwissen, Kenntnisse in Projektmanagement und Auftrittskompetenz. Sie schärfen Ihre Argumentation im mündlichen und schriftlichen Ausdruck. Ihre Dozierenden sind erfahrene Fachleute, die Sie begleiten und einen engen Bezug zur Praxis garantieren.

Hier finden Sie eine Übersicht über die Module


Partner

Mit folgenden Firmen und Institutionen arbeiten wir zusammen:
Aroma, Pro Innerstadt Basel, Konform, Dioma, Richnerstutz und weiteren.


Voraussetzungen

Das sind die Voraussetzungen für die Ausbildung:

  • Abgeschlossene Berufslehre (EFZ) in einem gestalterischen Beruf, z.B. Polydesigner/in 3D, Interactive Media Designer/in, Grafiker/in, Innendekorateur/in,Gestalter/in Werbetechnik, Zeichner/in Innenarchitektur/Architektur,... und ein Jahr Berufserfahrung.
  • oder EFZ in einem nicht gestalterischen Beruf, Mittelschulabschluss oder Matura und mindestens zwei Jahre Berufserfahrung im Feld.
  • Berufstätigkeit von mindestens 50% im Berufsfeld während der Ausbildung.
  • Eine Aufnahme sur Dossier ist möglich. Fragen Sie uns.

Diese Eigenschaften bringen Sie mit:

  • einen ausgeprägten Sinn für Design und Marketing
  • ein Gespür für dreidimensionales Gestalten
  • Experimentierfreude
  • Neugier und Offenheit für die Bereiche Gestaltung und Kunst
  • die Bereitschaft, selbständig zu lernen und arbeiten
  • die Fähigkeit zur kritischen Auseinandersetzung
  • Verantwortung zu übernehmen und sich in der Klasse zu engagieren

Sie sind interessiert an:

  • konzeptionellen und gestalterischen Herausforderungen und Fragen des Detailhandels
  • untersuchen und entwickeln von Ausstellungsinhalten und –formen im komerziellen Bereich
  • themenspezifischen sowie marktwirtschaftlichen Fragen und Herausforderungen
  • strategischem wie ergebnisorientiertem Arbeiten

Perspektiven


Diese Berufsfelder stehen Ihnen nach der Ausbildung offen:

  • Retail Design
  • Innenarchitektur
  • Eventdesign und -management
  • Urban Design
  • Projektleitung und Projektentwicklung
  • Beratung und Konzeption Raum und Visual Merchandising Design
  • Ein eigenes Unternehmen gründen

Sie profitieren von den Erfahrungen und vom Netzwerk Ihrer Kolleginnen und Kollegen in der Klasse. Die Zusammenarbeit ist eng; Sie lernen von- und miteinander.


Beginn, Dauer und Kosten

Der nächste Bildungsgang startet am 16. August 2019.

Er dauert 6 Semester und endet mit dem Abschluss als dipl. Gestalterin HF/ dipl. Gestalter HF Kommunikationsdesign, Vertiefungsrichtung Visual Merchandising Design.

Anmeldegebühr: CHF 50.-

Semestergebühren CHF 1480.-
Materialgeld pro Semester CHF 170.-
(Änderungen vorbehalten)

Für Studierende ohne schweizer Wohnsitz beträgt die Semestergebühr CHF 1480.- und das Schulgeld CHF 2500.– pro Semester.

Nicht inbegriffen sind individuelle Materialkosten und Auslagen für Exkursionen.
Diese Kosten werden den Studierenden semesterweise in Rechnung gestellt und können nicht von den Kantonen zurückgefordert werden. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an das Sekretariat der Schule.


Aufnahmeverfahren

Sie erfüllen die Voraussetzungen und möchten sich anmelden? So läuft das Verfahren:

  1. Anmeldung mit Motivationsschreiben und Portfolio. Das Portfolio enthält Angaben zu Ihrem beruflichen Werdegang und zeigt wichtige gestalterische Arbeiten. Falls Sie keine Bilder haben, listen Sie wichtige Arbeiten bitte chronologisch auf.
  2. Eignungsgespräch mit Präsentation des Portfolios. Im Gespräch bitten wir Sie, einen Raum nach bestimmten Kriterien mündlich zu beschreiben.
  3. Entscheid über die Aufnahme

Wir freuen uns, Sie kennenzulernen.

Aufnahmeprozedere

Anmeldeformular


Information und Kontakt

Leitung des Bildungsgangs

Isabelle Born
isabelle.bornsfgbasel.ch

Giorgio Cadosch
giorgio.cadoschsfgbasel.ch

Sekretariat
Laura Hochreutener

laura.hochreutenersfgbasel.ch
T +41 61 695 67 70