Aktuell

Kurssuche

Vorkurse

Werkschau – Ein Raumbild

Die szenografische Interpretation der unsichtbaren Städte von Italo Calvino.
Ein Kooperationsprojekt des Projektmoduls ROM Raum Objekt Mensch mit der FHNW, 
Hochschule fĂĽr Gestaltung und Kunst Basel, ICDP INNENARCHITEKTUR UND SZENOGRAFIE.

"Der Weg zur Spontaneität" - Die Schüler:innen konnten ihre Fähigkeiten und Talente in einem gestalterischen
Feld erproben, das sie während ihrer Ausbildung an der SfG Basel vielleicht noch nicht berĂĽhrt haben:
Die Welt der Rauminterpretation und der Stille. 
DarĂĽber hinaus haben sie in diesem Workshop nicht nur in vier Gruppen intensiv zusammengearbeitet, 
sondern auch das Ergebnis Ihrer Auseinandersetzung als Kollektiv abgestimmt und verantwortet.

"Gemeinsam haben wir in Stille gemalt, uns ganz der Musik hingegeben und die weißen Wände mit
schwarzer Farbe in die vier Fantasiestädte verwandelt. Wenn mehrere Menschen an einem Bild arbeiten, 
entsteht eine wunderbare Dynamik des gemeinsamen Schaffens.
Dabei haben wir auch gelernt, damit umzugehen, wenn jemand unerwartet
einen Strich durch das gemeinsame Bild zieht".

Feedback der Workshop-Teilnehmer

 

WORKSHOP FHNW HGK / SFG 2024
ICDP INNENARCHITEKTUR UND SZENOGRAFIE

DOZIERENDE
Prof. Andreas Wenger (FHNW) Stephan Primus (SfG)

WERKSCHAU 27.2. – 9.4.24, 1 OG, SfG Basel

FLYER